glood logo

Attraktive Erlöse — kostenlose Wärme — Stabilisierung des Stromnetzes

Erfahren Sie mehr

KOMPETENZ GROSS GESCHRIEBEN!

Unsere Expertise für Ihre individuelle Lösung.

Erfahren Sie mehr

ENERGIE CLEVER NUTZEN!

Ihr Weg zum Regelleistungsmarkt.

Erfahren Sie mehr

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen die Energiewende aktiv mitgestalten. Wir sind Ihr kompetenter Partner auf dem Weg in eine gewinnbringende und nachhaltige Energiewirtschaft!

Die Glood GmbH

Wir sind ein junges, dynamisches Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, erneuerbare Energien optimal und sinnvoll zu nutzen. Die Veränderung, die sich auf dem Energiemarkt vollzieht, ist in unseren Augen wichtig und richtig. Eine verantwortungsvolle Gesellschaft sollte auf Nachhaltigkeit setzen und verantwortungsbewusst mit den Ressourcen unserer Erde umgehen. Dazu müssen wir verstärkt auf erneuerbare Energien setzen.

Power-to-Heat kann einen entscheidenden Beitrag leisten, um die Energiewende voranzutreiben. Ein Energiemarkt, der auf erneuerbare Ressourcen setzt, muss in erster Linie die stark schwankenden Erträge der Stromgewinnung abfangen. Die Umwandlung von Strom in Wärme leistet einen entscheidenden Beitrag, um die Netze zu regulieren. Gleichzeitig können so fossile Brennstoffe gespart und die CO2-Emission verringert werden.

Unsere Vorteile für Sie

Die Glood GmbH bietet als derzeit einziger Anbieter maßgeschneiderte Komplettlösungen für Power-to-Heat-Applikationen an. Wir planen und installieren eine auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnittene Anlage.

Ihre Glood-Anlage ermöglicht Ihnen, flexibel auf Überspeisung des Verteilnetzes zu reagieren und überschüssigen Strom abzunehmen. Sie wandeln den Strom in Wärme um, sparen Rohstoffe und erhalten eine attraktive Vergütung für Ihren Beitrag zur Stabilisierung des Stromnetzes.

Die Glood GmbH ist unabhängig von Regelleistungs-Vermarktern. Wenn Sie selbst Vermarkter sind, können wir als Ihr Partner Ihren Kunden passgenaue Lösungen anbieten. Sollten Sie noch keinen Vermarkter haben, vermitteln wir Sie gern an den für Sie optimalen Anbieter.

Sprechen Sie uns an!

Wirtschaftlichkeit

  • schnelle Amortisation der Power-to-Heat-Anlage
  • attraktive Erlöse am negativen Sekundär-Regelleistungsmarkt
  • Erhöhung des negativen Sekundär-Regelleistungspotentials
  • kostenlose Wärmeenergie
  • Einsparung von Rohstoffen

Unabhängiger Systemanbieter

  • individuelle Komplettlösungen
  • unabhängig von Regelleistungs-Vermarktern
  • Full-Service-Partner für alle Fragen und Belange

Nachhaltigkeit

  • Verringerung der CO2-Emission
  • Beitrag zur Energiewende durch Stabilisierung des Stromnetzes

Power-to-Heat zahlt sich aus.

Wie Sie mit einer Glood-Anlage Geld verdienen.

Erfahren Sie mehr

Unsere Expertise

 

Wir vereinen Expertise im Bereich Energiewirtschaft mit betriebswirtschaftlichem Know-how. Wir kennen die Branche, haben die Fachkenntnisse und wissen wie es nach der technischen Umsetzung weitergehen muss. Von der Erstberatung, über die Installation bis zur Vermarktung finden wir für Sie die optimale Lösung.

Martin Rechl Geschäftsführer
 

Unser Team

Martin Rechl

Geschäftsführer

+

Martin Rechl

Der Kopf der Firma, Martin Rechl, berät seit Jahren Marktakteure in der Energiewirtschaft. Speziell die Bereiche energiewirtschaftliche Regularien, Elektrotechnik und Regelenergie gehören zu seinem Fachgebiet. Als Diplom-Ingenieur bringt er zudem fundierte Kenntnisse der IT- und Steuerungstechnik mit.

Die Frage, wie man die Lücke zur wirtschaftlichen Vermarktung bestehender Speicherpotentiale am Regelenergiemarkt schließen kann, treibt ihn seit Jahren um. Mit der Entdeckung der Power-to-Heat-Anwendung hat sich diese Lücke geschlossen.

„Die Energiebereitstellung durch regenerative Energiequellen ist ein wichtiger Baustein zur nachhaltigen und ökologischen Zukunft unserer Gesellschaft. Wir sind überzeugt, dass dieses Ziel durch Schaffung ausreichender Speicherkapazitäten erreicht werden kann. Das intelligente Zusammenspiel zwischen dem Strom- und Wärmemarkt stellt dafür eine sinnvolle Lösung dar. Unsere Power-to-Heat-Anlagen nutzen das vorhandene Speicherpotenzial bestehender Wärmenetze, indem überschüssiger Strom in Wärme umgewandelt und dort eingespeichert wird.“

Rosa Stöller

Marketing, Controlling

+

Rosa Stöller

Ihre Expertise im Bereich Marketing und Controlling erwarb Frau Stöller als langjährige Beraterin mittelständiger Unternehmen.

Es ist ihr ein Anliegen, in einem jungen, dynamischen Unternehmen etwas Sinnvolles zu leisten.

„Die Energiewende in Deutschland ist nur der Anfang. In Zukunft werden erneuerbare Energien weltweit eine entscheidende Rolle spielen. Unsere Power-to-Heat-Anlage ist in der Lage einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Davon bin ich überzeugt!“

Martin Niedermaier

Technischer Leiter

+

Dieter Rotter

Ing. Dieter Rotter ist Fachmann in der Planung und im Bau unserer Power-to-Heat-Schaltanlagen. Durch seine langjährige Expertise in der Industrieelektronik verfügt Glood über exzellentes elektro- und steuerungstechnisches sowie IT- technisches Know-how. Nach Installation der Power-to-Heat-Anlage nehmen unsere Techniker die Anlage in Betrieb und stellen die IT-Kommunikation zur Leitwarte des jeweiligen Stromvermarkters her.

Projektmanagement-

und Vertriebsteam

+

Projektmanagement- und Vertriebsteam

Die Glood GmbH verfügt über ein qualifiziertes Team aus erfahrenen Vertriebs- und Projektingenieuren aus der Energiewirtschaft. Durch zielgerichtete Projektsteuerung wird Ihnen eine reibungslose Einbindung unserer Power-to-Heat-Anlage in Ihre bestehende Anlagenkonzeption garantiert.

Wir suchen

Verstärkung

+

Karriere – Wir suchen dich!

Werkstudent (m/w) Projektingenieur Energiewirtschaft

Du willst in einem jungen und zukunftsträchtigen Unternehmen mitwirken? Du bringst Grundkenntnisse im Bereich erneuerbare Energien und Elektrotechnik mit? Du bist ein motivierter Mensch und arbeitest gern im Team? Dann freuen wir uns auf deine aussagekräftige Bewerbung.

Stellenbeschreibung

Martin Rechl

Der Kopf der Firma, Martin Rechl, berät seit Jahren Marktakteure in der Energiewirtschaft. Speziell die Bereiche energiewirtschaftliche Regularien, Elektrotechnik und Regelenergie gehören zu seinem Fachgebiet. Als Diplom-Ingenieur bringt er zudem fundierte Kenntnisse der IT- und Steuerungstechnik mit.

Die Frage, wie man die Lücke zur wirtschaftlichen Vermarktung bestehender Speicherpotentiale am Regelenergiemarkt schließen kann, treibt ihn seit Jahren um. Mit der Entdeckung der Power-to-Heat-Anwendung hat sich diese Lücke geschlossen.

„Die Energiebereitstellung durch regenerative Energiequellen ist ein wichtiger Baustein zur nachhaltigen und ökologischen Zukunft unserer Gesellschaft. Wir sind überzeugt, dass dieses Ziel durch Schaffung ausreichender Speicherkapazitäten erreicht werden kann. Das intelligente Zusammenspiel zwischen dem Strom- und Wärmemarkt stellt dafür eine sinnvolle Lösung dar. Unsere Power-to-Heat-Anlagen nutzen das vorhandene Speicherpotenzial bestehender Wärmenetze, indem überschüssiger Strom in Wärme umgewandelt und dort eingespeichert wird.“

Rosa Stöller

Ihre Expertise im Bereich Marketing und Controlling erwarb Frau Stöller als langjährige Beraterin mittelständiger Unternehmen.

Es ist ihr ein Anliegen, in einem jungen, dynamischen Unternehmen etwas Sinnvolles zu leisten.

„Die Energiewende in Deutschland ist nur der Anfang. In Zukunft werden erneuerbare Energien weltweit eine entscheidende Rolle spielen. Unsere Power-to-Heat-Anlage ist in der Lage einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Davon bin ich überzeugt!“

Martin Niedermaier

Herr Martin Niedermaier ist Fachmann in der Planung und im Bau unserer Power-to-Heat-Schaltanlagen. Durch seine langjährige Expertise in der Industrieelektronik verfügt Glood über exzellentes elektro- und steuerungstechnisches sowie IT- technisches Know-how. Nach Installation der Power-to-Heat-Anlage nehmen unsere Techniker die Anlage in Betrieb und stellen die IT-Kommunikation zur Leitwarte des jeweiligen Stromvermarkters her.

Projektmanagement- und Vertriebsteam

Die Glood GmbH verfügt über ein qualifiziertes Team aus erfahrenen Vertriebs- und Projektingenieuren aus der Energiewirtschaft. Durch zielgerichtete Projektsteuerung wird Ihnen eine reibungslose Einbindung unserer Power-to-Heat-Anlage in Ihre bestehende Anlagenkonzeption garantiert.

Karriere – Wir suchen dich!

Werkstudent (m/w) Projektingenieur Energiewirtschaft

Du willst in einem jungen und zukunftsträchtigen Unternehmen mitwirken? Du bringst Grundkenntnisse im Bereich erneuerbare Energien und Elektrotechnik mit? Du bist ein motivierter Mensch und arbeitest gern im Team? Dann freuen wir uns auf deine aussagekräftige Bewerbung.

Stellenbeschreibung

Unsere Leistungen auf einen Blick

Beratung für Betreiber von Wärmenetzen zur sinnvollen Nutzung einer Power-to-Heat-Anlage

Lieferung einer schlüsselfertigen Power-to-Heat-Anlage mit IT-Schnittstelle zum Fernwirkmodul Ihres Regelleistung-Vermarkters

Bei Bedarf Vermittlung an einen geeigneten Partner für negative Regelleistungs-Vermarktung zu optimalen Konditionen

Ansprechpartner für Marktakteure beziehungsweise Regelleistungs-Vermarkter, wenn es darum geht, das Vermarktungspotential ihrer Kunden zu maximieren

4 Schritte zum Erfolg

 

1. Projektierung

Eine technische Machbarkeitsstudie stellt sicher, dass Ihr Potential energetisch und wirtschaftlich optimal genutzt wird. Auf Basis von Verbrauchsprofil und Funktionsweise Ihrer bestehenden Anlage erarbeiten unsere Experten Ihre maßgeschneiderte Power-to-Heat-Lösung. Ein detaillierter Projektplan wird festgelegt und von unserem erfahrenen Team koordiniert. Gern organisieren wir auch die optimale Vermarktung am negativen Sekundär-Regelleistungsmarkt für Sie.

2. Installation

Die hydraulische und elektrische Installation erfolgt durch unsere zertifizierten Installateure. Dabei achten wir besonders darauf, dass Ihr laufender Betrieb nicht gestört wird. Sofern es vorgesehen ist, arbeiten wir eng mit Ihren Technikern vor Ort zusammen. So werden diese mit dem Prozess und der Technik vertraut und können die Anlage nach Abnahme im vorgesehenen Rahmen betreuen. Gern liefern wir Ihnen auf Wunsch die in der Projektierung definierten Pläne und benötigten Hardware-Komponenten für die Installation in Eigenleistung.

3. Inbetriebnahme

Wir binden Ihre Power-to-Heat-Anlage an das Fernwirkmodul des jeweiligen Regelleistungs-Vermarkters an. Als nächstes folgen detaillierte Tests an der Anlage, die sicherstellen, dass alle Funktionen einwandfrei arbeiten. Nach erfolgreichem Abschluss nehmen wir Ihre Anlage in Betrieb.

4. Wartung & Service

Unser Projektmanagement-Team organisiert und koordiniert den Prozess von Anfang bis Ende. So sparen Sie Zeit, Geld und Mitarbeiter-Ressourcen. Nach Inbetriebnahme führen wir auf Wunsch regelmäßige Wartungen durch und stehen Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Was ist Power-to-Heat?

Erfahren Sie mehr

Für wen eignet sich Power-to-Heat?

Voraussetzungen

Power-to-Heat-Anlagen können sowohl in Verbindung mit einem Stromerzeuger als auch allein durch Netzstrom betrieben werden. Das heißt, Sie brauchen nicht notgedrungen ein eigenes Kraftwerk oder eine andere Anlage zur Stromgewinnung.

Entscheidend für eine Teilnahme am Regelleistungsmarkt ist, dass Sie in der Lage sind, Wärme zur sinnvollen Nutzung abzunehmen und flexibel auf Leistungsspitzen im Stromnetz zu reagieren. Der Einbau einer Power-to-Heat-Anlage ermöglicht Ihnen diese Flexibilität.

Allein dass Sie in der Lage sind, bei Netzschwankungen zeitnah Strom abzunehmen, wird durch einen Leistungspreis vergütet. Für die tatsächliche Abnahme von Strom im Bedarfsfall wird Ihnen ein Arbeitspreis bezahlt. So amortisiert sich Ihre Investition schnell und die Power-to-Heat-Anlage wird zur attraktiven Geldanlage.

Unsere Kunden Kunde werden

Synergie durch Kooperation

Power-to-Heat im virtuellen Kraftwerk

Das Vermarktungspotential von Stromerzeugern in virtuellen Kraftwerken kann durch Power-to-Heat-Anlagen deutlich erhöht werden. Als Betreiber eines virtuellen Kraftwerkes erhöhen Sie das negative Regelleistungspotential Ihres Vermarkter-Pools. Sie und Ihre Kunden profitieren vom wirtschaftlichen Erlös des Leistungs- und Arbeitspreises, den Sie für die Abnahme von Strom von den Übertragungsnetzbetreibern erhalten.

Power-to-Heat für Vertriebspartner

Sie betreuen und beraten Kunden, die vom Potential der Regelleistungs-Vermarktung profitieren möchten? Mit der Glood GmbH als kompetenter Partner an Ihrer Seite erschließen Sie Ihren Kunden den Zugang zum negativen Regelleistungsmarkt. Wir liefern Ihnen eine schlüsselfertige Power-to-Heat-Anlage und stehen Ihnen als Ansprechpartner für technische Fragen zur Verfügung.

Unsere Projekte

Biogas | 2015
Biogas | 2015 Bremen
Cornelius van Spronsen

„Power-to-Heat ist eine herrvorragende Lösung unsere Gewächshäuser zu beheizen. Einerseits kann man den eigens produzierten Strom nutzen, wenn der Netzbetreiber  die Anlage abregelt. Auf der anderen Seite erhalten wir Geld vom Netzbetreiber, wenn der überschüssiger Strom im Netz vorhanden ist und wir den Strom kurzfristig verbrauchen können“

Cornelius van Spronsen Gartenbau Cornelius van Spronsen e. K.
Christel Rogge

Als Betreiber einer Glood Power-to-Heat-Anlage wird man dafür bezahlt, wenn man Überschussstrom aus den umliegenden Windanlagen in Wärme umwandelt und gleichzeitig die Wärmeversorgung des Gartenbaubetriebs sicherstellt.“

Christel Rogge Rogge Gartenbau KG
Hermann Brelage

„Die Power-to-Heat-Anlage stellt die Wärmeversorgung für das Gewächshaus in Zeiten eines negativen Regelleistungsabrufs und der Abregelung des BHKW's bei zu hohem Windaufkommen im Verteilnetzbetreibergebiet sicher.“

Hermann Brelage Hermann & Hedwig Brelage Gartenbau GbR
Frank Silze

„Der Gartenbaubetrieb benötigt auch in Zeiten der Netzabschaltung eine sichere Wärmeversorgung. Die Lösung hierfür ist die Glood Power-to-Heat-Anlage, denn das BHKW muss dabei nicht abgeschaltet werden.“

Frank Silze Silze GmbH & Co. KG
Rudolf Willen-Keeve

„Durch die Glood Power-to-Heat-Anlage erwirtschaften wir attraktive Erlöse am negativen Sekundärregelleistungsmarkt und stellen sogar bei stromnetzbedingter Abschaltung einen Betrieb über 50% der Nennlast unseres BHKW's sicher.“

Rudolf Willen-Keeve Biogas Wilken-Keeve GmbH & Co. KG
Energy Decentral | 2015
Energy Decentral | 2015 Hannover
Andreas Dagger

„Die Glood Power-to-Heat-Anlage stellt eine ununterbrochene Wärmeversorgung unseres Nahwärmenetzes auch in Zeiten einer stromnetzbedingten Abschaltung unseres BHKW`s sicher. Gleichzeitig erwirtschaften wir mit der PtH-Anlage attraktive Erlöse und können sie schnell abbezahlen.“

Andreas Dagger Biogas Bagger GmbH & Co. KG
Bayernwerk Natur GmbH

„Die Power-to-Heat-Anlage koppelt einen elektrisch betriebenen Durchlauferhitzer mit dem bestehenden Blockheizkraftwerk. Power-to-Heat ist darüber hinaus Teil des sogenannten virtuellen Kraftwerks. Diese Technologie soll die Möglichkeit bieten, bislang überschüssige erneuerbare Energie im größeren Umfang zu nutzen“

Roman Angulanza, Projektleitung

 

„Das hat bei uns Leuchtturmcharakter.“

Dr. Alexander Fenzl, Geschäftsführung

Bayernwerk Natur GmbH
Rewert Wolbergs

„Die Glood Power-to-Heat-Anlage stellt eine ununterbrochene Wärmeversorgung unsers Nahwärmenetzes mit 130 Haushalten auch in Zeiten einer stromnetzbedingten Abschaltung unseres BHKW`s sicher. Gleichzeitig erwirtschaften wir mit der PtH-Anlage attraktive Erlöse und können sie schnell abbezahlen.“

Rewert Wolbergs Naturgas Adorf GmbH & Co. KG
Albrecht Kracke

„Die drei Glood-Power-to-Heat-Anlagen versorgen unsere drei Hühnerställe mit Wärme immer dann, wenn unsere Windkraftanlage nicht mehr ins Stromnetz einspeisen darf oder ein negativer Regelleistungsabruf anliegt. Dank der Power-to-Heat-Anlage können wir den ansonsten abgeregelten Windstrom sinnvoll nutzen und erwirtschaften damit attraktive Erlöse am Strommarkt.“

Albrecht Kracke Kracke Geflügel KG
Hannover Messe | 2015
Hannover Messe | 2015 Hannover
Kai Andresen

„Die Glood Power-to-Heat-Anlage ermöglicht uns die Wärmeversorgung unseres Fernwärmenetzes in Zeiten der stromnetzbedingten Abschaltung aufrechtzuerhalten, indem wir das BHKW auf 50% ihrer Nennlast betreiben und die restliche erzeugte Strommenge über die Power-to-Heat-Anlage in Wärme umwandeln.“

Kai Andresen Biogas Lindau GmbH & Co. KG
Herr Rothmoser

Die Belastungen des deutschen Stromnetzes, hervorgerufen durch die starken Schwankungen der Wind- und PV-Produktion, steigen kontinuierlich an. Mit unserer Glood-Power-to-Heat-Anlage tragen wir als Energieversorgungsunternehmen zur Stabilisierung der Netzfrequenz bei, indem wir den überschüssigen Strom in Wärme umwandeln und unserem Nahwärmenetz zur Verfügung stellen.

Herr Rothmoser Rothmoser GmbH & Co. KG
Alexander Suchy-Mussner

Ich bin davon überzeugt, dass die Energiewende nur durch die Schaffung ausreichender Speicherkapazitäten gelingen kann. Glood ermöglicht mir die Gasspeicher meiner Biogasanlage flexibel zu nutzen und garantiert durch ihre Power-to-Heat-Anlage eine optimale Wärmebereitstellung für mein Wärmenetz.

Alexander Suchy-Mussner
Kommunalbetriebe Ellerau (KBE)

„Die Glood Power-to-Heat-Anlage ermöglicht die Wärmeversorgung des Fernwärmenetzes Ellerau in Zeiten eines negativen Sekundärregelleistungsabrufes aufrechtzuerhalten. Für die Umwandlung von Strom aus der negativen Sekundärregelleistung in Wärme wird man vom Netzbetreiber bezahlt.“

Kommunalbetriebe Ellerau (KBE)
Prof. Dr. Ingo Morgenstern

Die Glood GmbH stellt mit ihren Power-to-Heat-Anwendungen für uns den idealen Partner dar, um unsere Lamda-Technologie zur optimalen Ausnutzung des entstehenden Überschussstroms anwenden und weiterentwickeln zu können. Durch unsere wertvolle Zusammenarbeit tragen wir gemeinsam zum Gelingen der Energiewende bei und werden uns im Bereich Forschung & Entwicklung intensiv engagieren.

Prof. Dr. Ingo Morgenstern Universität Regensburg